Im Jahre 1918 wurde unser Unternehmen von Herrn Ludwig Schieb im Zentrum von Pocking in der Bergerstrasse 8 gegründet. Es wurden Verglasungen aller Art durchgeführt. Die Lieferung zum Kunden erfolgte bis ca. 1955 auf dem Rücken tragend oder - was dann schon richtig fortschrittlich war - per Handkarren. Die Belieferung der Kunden erfolgte ab 1955 mit einem PKW-Kombi. 1959 wurde das Unternehmen an den Sohn Josef Schieb übergeben. 1960 erfolgte die erste Bauerweiterung inklusive Unterkellerung unserer Firmenräume. Es entstand eine Werkstatt von 16 Meter Länge und 12 Meter Breite.1967 spezialisierten wir uns auf die Isolierglasherstellung.
1971 wurden wir SANCO-Partner. Auf Grund der großen Nachfrage auf Isolierglas beschlossen wir den Bau einer neuen Halle im Gewerbegebiet. 1973 erfolgte dann der Umzug ins Gewerbegebiet 17.
1976 entstand nach Umbau in der Bergerstrasse ein neugestalteter Verkaufsladen für Bilder, Bilderrahmen, Spiegeln und Geschenkartikeln.1977 stellten wir unseren Isolierglasbetrieb auf halbautomatische Fertigung um, die uns eine Verdoppelung der Produktion ermöglichte.1992 legte die Tochter Elisabeth die Meisterprüfung im Glaserhandwerk ab und arbeitet im elterlichen Betrieb mit.
1993 erfolgte nicht nur unser Umzug in den größeren Neubau im Gewerbering 44,
sondern auch die Umstellung auf vollautomatischen Zuschnitt und Fertigung von Isolierglas. Jetzt konnten wir den Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden und zugleich die Produktion nochmals steigern.1998 übergab Herr Josef Schieb der Tochter Elisabeth Schieb das Unternehmen. 2000 Wir sind mit unserer Internetpräsentation online. Dadurch wird eine noch bessere Kommunikation mit unseren Kunden und Partnern gewährleistet.